Home » Traumtagebuch » Verwirbelte Brüste

Verwirbelte Brüste

Traum vom 10. Mai 2010

In einer ehemaligen Kellerbar tanzt Uschi Nerke — die ausschaut wie in den Siebzigern – eine wilden Beat. Sie lässt ihren nackten Oberkörper derart rasend kreisen, dass ihre kleinen Brüste in wirbeligen Druck versetzt für das Auge verschwinden. Allein der Anblick verkrampft mich: Mensch, das muss doch weh tun?! Doch sie macht völlig unbekümmert weiter, so als sei dies alles eine Einführung wie in einem Hardcore-Fitnessvideo. Denn dieser Effekt der weggewirbelnten Brüstchen ist genau das Thema, auf das sie aufmerksam machen möchte. Ob dieser Effekt erwünscht oder eben als fragwüridg einzustufen ist, kann ich so nicht erkennen. Jedenfalls hat sie eine erstaunliche Energie.

Traumpfad:
Möglich, dass der Traum unter anderem durch eine Zeichnung von mir, die ich gestern wiederentdeckte, ausgelöst wurde:

'Baumfräulein' von Traumzeit

Tags: