Home » Traumtagebuch » Schmalspur

Schmalspur

Traum vom 30. Mai 2010

Im Zwielicht unlogischer Zwischenzeit erreiche ich die schmale Zufahrt zum Matrosenhäuschen. Zufällig biegt zur gleichen Zeit die Gastgeberfamilie ein. Sie fahren ihren Truck, haben das kleine Darßer Bootchen hinten drauf; die Lücken sind mit dem Wochenendeinkauf gefüllt. Der Gastgeber winkt, ich solle zuerst fahren. Ich gebe Zeichen, sie mögen zuerst durchfahren. Auf unbekanntem Terrain mit holprigem Weg bin ich sehr langsam, da möchte ich nicht alles blockieren. Der Gastgeber fährt, schaut unfreundlich, weil ich seine nette Geste ablehne.

Tags: