Home » Traumtagebuch » Serviettentechnik

Serviettentechnik

Traum vom 1. Juli 2010

Etwas in Hetze erreiche ich den Raum, in dem der Kurs stattfindet, und stelle fest, dass ich die Materialien vergessen habe. Heut werden wir mit Serviettentechnik arbeiten – und zwar wie folgt: verwendet werden weiße Papierservietten, die mit sehr einfachen Abbildungen – ähnlich Ausmalvorlagen für kleinere Kinder bedruckt sind. Die darauf verwendeten Farben sind entscheidend, denn dies sind jene Farben, die wir aus den Servietten extrahieren werden, um diese daraufhin für unsere Bilder zu verwenden. Zum Glück bietet mir meine Tischnachbarin an, von ihren Servietten zu nehmen. Was die Farben anbelangt, gibt es so nur wenig Auswahl: braune oder wie gebrannte Farbtöne. Immerhin! Da will ich mal schauen, was noch geht.

Tags: