Home » Traumtagebuch » Ouaxocoatl

Ouaxocoatl

Traum vom 14. Juli 2010

Es war ein langer Traum, aus dem erwachte, den ich erinnerte, dann wieder einschlief und erneut erinnerte. Es ist nicht mehr der ursprüngliche Traum – einzig der Name der Blume blieb – er konzentrierte sich zu einem anderen:

Vor diesig blauem Sommermorgenhimmel erstreckt sich der leicht gelbe Stängel, verzweigt sich nach oben, gekrönt von weißen Blüten: Ouaxocoatl. Disharmonie gab es genug. Während der ganzen Nacht. Von Wohlwollen getragene Auseinandersetzung. Reaktionen bleiben dennoch aus.

Tags: