Home » Traumtagebuch » Filmkuss

Filmkuss

Traum vom 11. September 2010

Es werden Aufnahmen für eine Werbesendung gemacht – so vermute ich jedenfalls. Der Schauspieler (Mitte Fünfzig) hält die Schauspielerin (ca. Fünfzig) an Kopf und Schultern fest in seinem Arm, haucht mit rauer Stimme „Mein Liebes“ und küsst sie mit weichen offenen Lippen auf den Mund. Diese Szene wird mindestens dreimal wiederholt und beim dritten Mal sehe ich sicher, was ich schon beim ersten Mal zu sehen meinte, aber nicht glauben konnte: Er wühlt seine Zunge tief in ihre Mundhöhle. Ein Kuss, den sie willig erwidert. Ziemlich innig für einen Filmkuss, oder? Ja, mir kommt es vor, als bereite der Kuss den beiden jedes Mal noch mehr Vergnügen und Genuss. Allein beim Zusehen, spüre ich sein Eindringen, seine etwas raue Zunge, wie sie mich ausfüllt… ein schönes Gefühl.

Tags: