Home » Traumtagebuch » Tonlose Trompete

Tonlose Trompete

Traum vom 26. April 2006

Ein kleines Zimmer… eine Couch, ein Stuhl, zwei Leute und ich. Ein junger Mensch sitzt auf dem Stuhl und probiert seine Trompete zu spielen. Er ist zwar Anfänger, kennt sich aber bereits gut damit aus. Er sagt, er bekäme kaum einen Ton heraus – vermutlich liegt es an der kühlen Umgebungstemperatur. Wenn es zu kalt ist, ist die Membrane nicht weich genug. Ich sage zu ihm, er solle sich doch ein Stückchen Haut von Lauch vor die Lippen legen, Wenn man versucht, durch die Luft durch die Pflanzenfasern zu drücken, gibt es häufig auch trompetende Töne. Er will es mal probieren.

Tags: