Home » Traumtagebuch » Wieder Saudi-Arabien

Wieder Saudi-Arabien

Traum:
Erneuter Aufenthalt in Saudi-Arabien. Die Reiseleiterin rät gleich nach der Ankunft, uns um eine warme Mahlzeit zu kümmern. Am Tage wird es sehr heiß und man wird nur wenig Lust haben, sich darum zu kümmern.

Es ist ganz angenehm und gemütlich mit den Mitreisenden. Alle suchen sich etwas, in aller Ruhe, und nehmen an den Tischen Platz. Wie die anderen, so trage auch ich ein kleines Holztablett. Darauf stehen ein Schälchen Reis und ein winziges Kännchen mit einer currygelben scharfen Sauce. Eine Frau stürmt von der Seite heran, drängt ihr winziges Saucenkännchen – mit chilirotem Inhalt – mit auf mein Tablett. Schiebt dadurch mein Kännchen fast herunter; sagt: „Ich kann es nicht tragen, trag’ du es für mich.“

Diese Situation bringt mich zum Lachen. Ich habe nun alle Hände voll damit zu tun und habe keines wegs das Gefühl, alles gut allein bewältigen zu können. So bitte ich eine andere Frau, die bereits am Tisch sitzt, mir doch eines der kleinen Kännchen abzunehmen, ehe es zu Boden fällt.

Bald darauf sitze ich vor dem Lokal. Mit Blick zur sandstaubigen Straße. Einige Passanten gehen vorüber. Es ist still und friedlich. Und es wird immer wärmer, sagt man. Mein Blick geht nach oben. Die Häuser in dieser Stadt haben keine Dächer. Falls Regen angekündigt wurde, werden halt Plastikplanen über den Häusern ausgebreitet und anschließend wieder beiseite gerollt. So oft regnet es ja nicht. Ich sitze an einem Punkt, wo über mir die zusammengerollte Folie einen gewissen Regenschutz gäbe. Ich finde es sehr bemerkenswert, dass ich ausgerechnet hier sitze… schaue und schaue nach oben. Der Himmel ist hellblau. Und alle reden von der Hitze hier. Sonderbar, ich spüre ein leichtes Frösteln – es ist, so scheint es mir, gar nicht soo warm. In der Ferne braut sich eine mächtige Unwetterfront zusammen. Ob ich mir einen geschützteren Platz suchen sollte; etwas weiter rechts. Doch ich fühle mich so tief entspannt und verspüre keinerlei Drang nach einer sofortigen Veränderung.

Tags: