Home » Traumtagebuch » Wut

Wut

Traum:
Ein weit ausgedehntes Speiselokal. Zwei junge Kollegen und ich sind eifrig mit Vorbereitungen beschäftigt. Der etwas ältere Kollege der beiden berichtet, was ihm der jüngere Kollege erzählte: „Moina ist vollkommen überfordert mit dieser Situation.“ Darin schwingt der Vorwurf mit, dass ich dafür verantwortlich bin, weil ich dieser Serviertätigkeit nachgehe. Mir gegenüber hatte sich der junge Kollege allerdings ganz anders geäußert! Er hatte mich vorhin sogar noch darin bestärkt und es ausdrücklich gutgeheißen, dass Moina dadurch einige Erfahrungen hier macht. Nichts davon, dass sie überfordert wäre – im Gegenteil.

Kurz nachdem der ältere Kollege mir das eröffnete, erscheint der jüngere Kollege. Mit notdürftig beherrschter Wut packe ich ihn am Schlafittchen und schüttele ihn. Meine Stimme kommt gepresst, so sehr halte ich die Wut im Zaum: „Bist du wahnsinnig geworden, hier zwei gegensätzliche Botschaften zu vermitteln?!!!“ Schließlich weiß jeder Dummkopf, dass zwei widerstrebende Kräfte dahin führen können, dass gar nichts mehr geht. Gar nichts! Der jüngere Kollege findet einige Ausflüchte, woraufhin ich ihm einen angedeuteten Tritt in den Hintern gebe.

Tags: