Home » Traumtagebuch » Liebe ohne Seele

Liebe ohne Seele

Traum:
Am Küchentisch. Mike hat sich in die etwa zwölfjährige Tochter von Familie S. verliebt. Wirklich nachvollziehbar ist diese Tatsache für mich noch nicht, aber dass muss es auch nicht. Diese Tage hat er ihr seine Gefühle in einem Brief mitgeteilt. Heute bekommt er Antwort. Ich finde es sehr erfreulich, dass sich das Mädchen Zeit für einen Antwortbrief genommen hat. Sie teilt ihm mit: „Eine Liebe ohne Seele ist so herzlos.“

Wie bemerkenswert rücksichtsvolle und kluge Worte das Mädchen gefunden hat! Das hätte meine Erwartungen übertroffen, wenn ich welche gehabt hätte. Etwas merkwürdig finde ich es allerdings schon, dass Mike dem Mädchen eine Liebeserklärung geschickt hat.

Ich versuche in Mikes Gesicht zu erforschen, wie er auf diese Absage reagiert. Erstaunlich, nicht ein Anzeichen der geringsten Betroffenheit ist zu erkennen. So frage ich: „Wie geht es Dir mit dieser Antwort?“

Für mich völlig überraschend, beginnt Mike zu schwelgen: „Das, wovon sie schreibt, was ihr so wichtig ist, das ist ganz genau das, was unsere tiefe Verbundenheit und das tiefe Gefühl ausmacht.“

„Hast Du nicht verstanden?“ Dass sie mit diesen Worten schonend beibringen möchte, dass sie seine Gefühle nicht erwidert?

„Doch doch.“

„Ach so.“ Ich glaube, ich verstehe hier etwas noch nicht.

Tags: