Home » Traumtagebuch » Prollorollo

Prollorollo

Traum vom 1. Mai 2006

Ein Raum, der bis kurz zuvor mit einigen Bekannten gefüllt war. Inzwischen ist etwas Ruhe eingekehrt. Mit einem Male springt mir ein bemerkenswert großer Mann – sicher über zwei Meter groß – in weißem Anzug entgegen. Er wirkt aufgewühlt, seine vollen Haare beachtlich zerwühlt. Seine verwirrten, und nachdrücklichen Worte: „Du hattest mich die ganze Zeit im Schrank versteckt!!“, sind vor lauter Überraschung noch ohne Vorwurf. Na, ich finde, er hätte sich auch mal bemerkbar machen können – dann hätte ich ihn sicher viel früher rausgelassen. Es war mir bis zu diesem Augenblick gar nicht bewusst!

Tags: