Home » Traumtagebuch » Feuerwasser

Feuerwasser

Traum:
Am späten Abend, nächtliches Dunkel. Dem Empfinden nach rückt der Jahreswechsel näher. Wir – Mike, Moina und ich – stehen auf der Loggia einer Stadtwohnung und schauen hinüber auf einen weiten asphaltierten Platz. Ein großes Einsatzfahrzeug steht dort; vermutlich von der Feuerwehr. Der Asphalt glänzt nass – das Licht von Straßenlaternen funkelt auf den Oberflächen der Wasserlachen. Was ist da los? Ein starkes Ahnen erfasst mich… dort könnte ein unkontrolliertes Feuer zünden. Jedoch finden die Einsatzkräfte offenbar nichts, das sie unter Kontrolle bringen könnten, und ziehen sich unverrichteter Dinge wieder zurück. Das Einsatzfahrzeug fährt fort.

Ich versuche das Wasser auf dem Platz schärfer ins Auge zu fassen. Es ist prizzelt?? Ein Feuer sehe ich nicht, doch sofort wird klar: auf dem Platz hat sich eine selbstentzündende Flüssigkeit ausgebreitet. Die leiseste Luftreibung könnte zum Ausbruch des Feuers führen…

Tags: