Home » Traumtagebuch » Holzhaus

Holzhaus

Traum:
[...] Eine weite Terrasse – vielleicht die Terrasse des Kaffee Worpswede; zur Marcusheide hin. Das Geländer ist aus schön verarbeitetem Holz und fällt wärmend ins Auge. Dieser Bereich gehört zu meinem Zuhause. Die Puppenspielerin besucht mich, sitzt nun mit meinen/unseren Kindern auf der Terrasse und macht Spiele. Ich hatte extra eine Reihe von Holzkorpussen auf die Terrasse gestellt; rund um einen Holzquader aus Holz. Die Witterung ist kühl und klamm. Deshalb legte ich alles mit Wolldecken aus. Ja, sogar meine Bettdecke legte ich dazu. Die Puppenspielerin hat die Decken für sich und die Kinder glatt ausgebreitet. Meine Bettdecke aber hat sie absichtlich mit einer Wolldecke bedeckt; nun sitzt sie drauf. Ihre Absicht erkenne ich, weil sie sich gerade mit einer beiläufigen Bewegung vergewissert, dass die Bettdecke immer noch verborgen liegt.

Ich entschuldige mich, weil ich keinen besseren Aufenthaltsort bieten kann, der besser vor der Witterung schützte. Mit einem Blick nach oben, mache ich auf die fehlende Überdachung aufmerksam. Sie wurde entfernt! Ja, das an sich klare Wellplastik wurde im Laufe der Jahre von immer mehr Grünspan überzogen. Es war höchste Zeit für eine Reinigung. So lange muss es jetzt halt unbedacht gehen…

Nun schaue ich mir aber mal das Haus an, das zur Terrasse gehört. Es ist ein Blockhaus, das über mindestens drei Etagen geht; soweit reicht jedenfalls mein Blickfeld. Die Innenausstattung ist aus Holz – alles! Ein paar Wanderer halten sich hier auf. Vielleicht ist dies gar kein Privathaus? Womöglich ein Hotel oder Wirtshaus? Dabei hatte ich gerade überlegt, ob ich hier nicht eine Wohnung beziehen sollte. Dieses warme Holz… ich stelle es mir wunderbar vor. Und wie herrlich wäre es für Moina, in einer solch natürlichen Umgebung zu spielen.

Während ich wieder hinausgehe, überlege ich, mir Informationen zu besorgen.

Tags: