Home » Traumtagebuch » Strassbesetzte Kettenschaukeln

Strassbesetzte Kettenschaukeln

Traum:
Zusammen mit einer un-bekannten Frau an einem Ort in weichem Schein. Dem Dunkel einer hohen Himmelskuppel entspringend, hängen zwei Schaukeln im Licht. Diese Schaukeln hängen an Ketten die mit Strass besetzt sind, was nur ganz vage an einem kleinen Funkeln hier und da zu erkennen ist.

Meine Großmutter – sie ist Vorsitzende des Landfrauenvereins – kommt mit ihrer Truppe hinzu. Die Frauen tragen alle lange Festkleider. Sie laufen ein wie in eine Zirkusmanege – also ist ganz klar: sie bereiten sich auf einen geplanten Auftritt vor.

Ganz heiter rufe ich meiner Großmutter zu: „…schon warmgeschaukelt!“ Damit will ich erklären, dass die Frau an meiner Seite und ich hier schon eine Weile geschaukelt haben; die Schaukel also gut vorbereitet sind. Worauf meiner Großmutter etwas ungeduldig antwortet: „Aber du weißt doch: wir werden nicht schaukeln, sondern neben den Schaukeln singen!“

Jaja, das habe ich gewusst. Aber trotzdem…

Tags: