Home » Traumtagebuch » Fragwürdige Heilsalbe

Fragwürdige Heilsalbe

Traum:
Moina und ich sitzen jede auf einem Bademeisterhochstuhl, welcher unsere Wohnung darstellt. Direkt zu unseren Füßen ein Schwimmbad voller Menschen. Es ist alles so wohnlich und gemütlich eingerichtet, mit gedämpften Lichtern und wohlgekleideten Menschen, dass keinerlei Schwimmbadatmosphäre spürbar ist.

Da betritt unser Nachbar seine Wohnung; setzt sich also auf den Bademeisterhochstuhl zu meiner linken Seite. Durch seine Nähe fühle ich mich nun dazu aufgefordert, nicht unangenehm aufzufallen; am besten gar nicht aufzufallen. Ich bin angespannt und fühle mich nicht mehr wohl. Hinzu kommt die Angst, Moina könne vom Stuhl fallen. So sage ich zu ihr: „Komm, lass uns mal etwas machen!“

Abstieg. Hand in Hand gehen wir los, am rechten Beckenrand entlang und vorbei an den vorderen Sprungblöcken. An der Ecke zum linken Beckenrad liegen drei Katzen mit überwiegend schwarzem Fell. Die liegen da total träge. Es stört mich, dass sie sich nicht fortbewegen, obwohl es hier unruhig ist. Am liebsten würde ich sie mit dem Fuß beiseite schieben, wenn sie schon nicht von allein aufstehen! Aber das wäre wohl etwas roh…

Ein Raum weiter. Sehr ruhig ist es hier. Ich sitze auf der Couch, nur auf seiner vorderen Kante. Eine Fachärztin stellt sich vor mir hin. Ich blicke zu ihr hoch. Sie betrachtet mein Ekzem im bestrahlten Bereich. Mit einem Wattestäbchen nimmt sie eine Probe. Dann sprechen wir darüber, wie Moinas Hauterkrankung behandelt wurde – Bereich zwischen Oberlippe und Nase??? Ich habe das Gefühl, als sei mein Gesicht in diesem Bereich nun bis zum Kiefer hin offen. Die Ärztin fragt, und weiß eigentlich schon die Antwort: „Sicherlich wurde Ihnen gesagt, es sei eine Naturheilsalbe; und völlig unbedenklich.“
„Ja genau!“ bestätige ich und denke mir: Siehste, ich hatte doch gleich Zweifel…
„Es ist Naturheilsalbe, allerdings keineswegs unbedenklich – ganz im Gegenteil! Die ist nicht ohne!“

Notiz:
Und nun? Mal Google fragen, was es mit den angerührten Ingredenzien so auf sich hat.

Tags: