Home » Traumtagebuch » Krampf in Schwurfingern

Krampf in Schwurfingern

Traum:
Da ich als Elternbeirätin in der Kita aktiv bin, bekomme ich die Gelegenheit, kostenlos ein Angebot wahrzunehmen, das ansonsten reichlich Geld kostet. Oh, wie schön, das ist ja toll. Die Deutsch-Griechin wird mir also gleich eine intensive Sitzung schenken. Sie läuft voraus, auf das Häuschen zu, in dem das stattfinden wird. Ich eile hinterher. Was für ein Glück ich habe, ein solches Angebot zu bekommen! Ich fühle mich richtig beschenkt.

Angekommen, die Tür hinter uns geschlossen, kehrt erst einmal angenehme Ruhe ein. Diese Sache findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, wenngleich es öffentlich bekanntgegeben wurde. Wir setzen uns an ein rundes Tischchen, auf dem allerhand Kram steht. Darüber sehe ich hinweg. Allerdings setze ich mich erst nach kurzem Zögern, da der Sitz etwas ungewöhnlich steht: nämlich auf der Seite, statt richtigerweise quer. Es ist ein Schaumstoffsitz, weshalb er dann doch ganz gemütlich ist. Allerdings vermisse ich ein wenig den Halt, den er böte, wenn er wie üblich stände.

Die Deutsch-Griechin beginnt mit paar einleitenden Erklärungen. Diese beinhalten auch, dass sie mir erklärt, welche Haltung ich einnehmen soll, ehe sie die Trance einleitet: ich soll während der Entspannung meine Hand, meine Finger heben!
Oje… im gleichen Moment, da sie es sagt, spüre ich es: in den Schwurfingern meiner rechten Hand habe ich einen Krampf. Es hört gar nimmer auf! Es ist so, als könnten sich die Finger nicht zu einer Schwurhaltung entspannen. Das Krampfhafte zieht Zeige- und Mittelfinger immer wieder in Kreuzposition – ich halte unter Schmerzen dagegen! Es tut so sauweh… an Entspannung ist kaum zu denken! Sie reagiert verständnislos und sagt, diese Handhaltung müsse aber sein, sonst könne sie gar nicht beginnen. Sie besteht darauf und ich spüre ihren anschwellenden Unmut. So langsam bekomme ich das Gefühl, dieser Sache gar nicht gewachsen zu sein…

Tags: