Home » Traumtagebuch » Auf dem Gipfel

Auf dem Gipfel

Traum:
Unser Aufenthalt auf dem Gipfel hält bereits seit einiger Zeit an. Der Gipfel ist eine grasbewachsene Kuppe, auf dem Mike, Moina und ich zur Erde gebeugt arbeiten. Ich erlebe es als Strapaze. Ein verspanntes Gefühl, als bekäme ich ständig den Hintern versohlt. Damit verbunden großflächige Rückenschmerzen. Jede Bewegung, ja allein das Halten des Kopfes erfordert große Anstrengung. Ein Mann zwischen uns. Er hat ein Kartenmischgerät aus grünem Plastik in das Gras gestellt. Zwei Stapel Spielkarten mit weiß-rot gemusterter Rückseite liegen darin. Die Karten werden gemischt. Das Spiel beginnt von Neuem. Der Kartenspieler sagt zu uns: „Lasst es euch gesagt sein: das wird sich alles noch entspannen!“
Das ist allerdings eine Möglichkeit, die ich bisher nicht Erwägung gezogen hatte…

Tags: