Home » Traumtagebuch » Wasser aus fünf Flüssen

Wasser aus fünf Flüssen

Traum:
Der Waschraum im Keller hat fünf Wasserzuläufe, die jeweils von einem Fluss gespeist werden, als da wären: Hamme, Wümme, Beck, Jordan, Wörpe. Diese Zuflüsse werden von den wie üblich installierten Wasserleitungen geführt und geregelt. Vorhin sah ich einige Rinnsale auf dem Boden. Bedenklich, aber nicht besorgniserregend.

Als ich nach einigen Erledigungen wieder zurückkehre, treffe ich auf eine Frau im Waschkeller, die besorgt zu Boden blickt. Von mehreren Seiten fließt jetzt das Wasser hinein, und das ziemlich rasch. Ungut! Das muss im Auge behalten werden. Es ist also nicht an der Zeit, das Haus zu verlassen.

In Annas Schlafzimmer in der ersten Etage (real das Schlafzimmer der Älteren). Eine Gardine weht sachte in der lauen Luft, die durch die geöffneten Fenster hereinweht. Sonnenschein, früher Morgen im Frühsommer. Ich überlege, wie Anna die Wohnung verlassen und trotzdem das Fenster offen lassen konnte. Ausgerechnet jetzt, wo der Keller so offen steht? Wie leicht könnte jemand die Gelegenheit nutzen, und von draußen eine Leiter anstellen, um dann hier einzudringen! Ob ich die Fenster schließen sollte? Gut möglich, dass dies Anna überhaupt nicht passt. Eigentlich habe ich hier in ihren Räumen ja auch gar nichts zu suchen…

Tags: