Home » Traumtagebuch » Mathematik der Vereinigung

Mathematik der Vereinigung

Traum:

Ein Mann an meiner rechten Seite. Unsere Vereinigung steht kurz bevor. Zuvor müssen wir uns jedoch unbedingt wegen der Stellungen besprechen, denn diese sollten besser nicht unüberlegt eingenommen werden. Sollte der Einführwinkel zu stark vom empfohlenen Richtwert abweichen, könnte es extrem schmerzhaft werden. Der Mann zeigt sich diesbezüglich wesentlich besorgter als ich. Meinetwegen können wir gleich loslegen und notwendige Korrekturen während des Aktes vornehmen. Gut möglich aber, dass dem Mann ein kraftvoller, gleich ganz in die Tiefe gehender Vorstoß vorschwebt. Klar, wenn er da irgendwo aneckt, ist das sicherlich unangenehm. Also okay, vergewissern wir uns noch einmal ganz genau und vergleichen:

Vor uns stehen vier Schuhkappen. Ich kann mich nur an das Muster der einen Schuhkappe erinnern, das an einen karierten Männerpantoffel erinnert. Muster, Form und Festigkeit der Schuhkappen geben jedenfalls die Werte vor, anhand derer die Berechnung der Stellungen vorgenommen wird. Auf einer weißen Luftwand, direkt vor uns, sind die Stellungen skizzenhaft dargestellt. Der Spreizwinkel der Oberschenkel und die Nähe bzw. Distanz der Körper zueinander sind dort angezeichnet. Kurz: Die Energielinie von ‚Muster, Form und Festigkeit der Schuhkappen’ muss mit dem Oberschenkelspreizwinkel und der Körperposition harmonisieren. Diese Harmonie ist gegeben, wenn die Werte beider Faktoren auf der Sinuskurve liegen.

Die Harmonie auf der Sinuskurve ist doch relativ einfach zu erhalten, denke ich mir. Da kann doch gar nicht so viel schief gehen. Langsam werde ich ungeduldig, würde gerne mit dem Akt beginnen. Der Mann jedoch schaut immer noch stirnrunzelnd auf die Skizze und wagt es noch nicht.

Aufgelesen, aber nicht ausgelesen:
Sinus Sociovision – Was Männer im Bett wirklich wollen
Sex mit fremden Männern
Die Sinus-Milieus

Methödchen

Tags: