Home » Traumtagebuch » Physikunterricht

Physikunterricht

Traum:
In einem Klassenzimmer. Der Unterricht scheint verzögert zu beginnen, wir warten seit geraumer Zeit auf die Lehrerin. Es ist ganz still. Mit der Zeit verließ das Tageslicht den Raum; nur noch schemenhafte Umrisse sind zu erkennen.

Dann endlich geht die Tür auf und die Lehrerin tritt ein. Da ich eher hinten im Klassenraum sitze, und somit nahe an der Tür, springe ich auf, um schnell das Licht einzuschalten. Die Lage des Lichtschalters ist nur vage zu erkennen. Während ich den schmalen Wippschalter betätige, steigt ein leises Glucksen aus meinem Bauch auf und rinnt durch die Kehle. Mir fällt nämlich auf, dass es mir, im Gegensatz zu früher, gar nichts mehr ausmacht, durch mein Verhalten den Blick der anderen auf mich zu sehen. Da ist nicht mehr das Gefühl, Versteck spielen zu müssen, weil alles andere unerträglich erscheint. Doch gleichzeitig mit diesem angenehmen, fast erheiterndem Bewusstwerden, verspüre ich bedenklich Lockeres unter meinen Fingerspitzen: Beim Druck auf den Lichtschalter hebelten sich Rahmen und Einsatz teils aus, teils in die Wand, obwohl ich sofort mit den Fingern dagegen hielt. Vielleicht hielt ich auch zu sehr dagegen. Huch! Schnell die Finger weg, ehe mich der Schlag trifft! Schnell auf meinen Platz zurück!

Die Lehrerin tritt entspannt ein. Nebenbei betätigt sie Lichtschalter, bringt ihn mit einem Griff in Ordnung, und es wird hell. In ihren Armen trägt sie eine Menge Unterrichtsmaterial: Arbeitsblätter, Schreibhefte, und Kopien aus einem Lehrbuch, die sie während des Unterrichts an uns verteilen wird, nehme ich an. Während sie zwischen den Stuhlreihen nach vorne zum Pult geht, fragt sie nach unseren Hausaufgaben. Gleich wird mittels Testaufgaben überprüft, ob wir sie gemacht haben. Aha, Physik, Hausaufgaben… Hmm, davon weiß ich rein gar nichts!? Ich krame in der Erinnerung; wie war das noch… ich fehlte doch kürzlich für eine Woche, wegen Krankheit. Und da der Physikunterricht nur alle vier Wochen stattfindet, ist es gut möglich, dass ich diesen beim letzten Mal verpasst habe. Das ist die einzige Erklärung dafür, dass ich mich null an diese letzte Unterrichtsstunde erinnern kann! Worum geht es überhaupt? Aaah so, Relativitätstheorie! Das würde ich gerne nachholen und frage die Lehrerin, ob ich von ihr die notwendigen Arbeitsunterlagen bekommen kann. Allerdings muss ich wohl erst einmal ganz klar belegen, warum ich heute unvorbereitet bin.

Related:
E = mc²

Link:
Lichtamulett

Tags: