Home » Traumtagebuch » Schöne in weinrotem Samtschleierkleid

Schöne in weinrotem Samtschleierkleid

Traum:
Zwei Frauen in einem Anziehzimmer. Eine ist mit dem Herrichten oder Ablegen von Kleidungsstücken beschäftigt – vielleicht eine Art Kammerzofe. Die andere Frau sehe ich, als ich soweit ins Zimmer getreten bin, um hinter die nach innen geöffnete Tür zu blicken. Diese Frau trägt ein Kleid aus weinrotem Pannesamt und einen Gesichtsschleier aus dem gleichen Stoff. Von ihr sind nur die Augen zu sehen. Sie erzählt, dass sie sich entschlossen habe, abends nur noch verhüllt auszugehen. Und weiter: Es gäbe da einen Mann, der habe ihr kürzlich gestanden, wie sehr er sie liebe – so verhüllt, wie sie nun ist! Voller Hingabe öffnete sie ihren Schleier und damit auch das Kleid. Der Mann schmiegte sich mit geschlossenen Augen an ihre Schulter, an ihre warme weiße Haut. Während sie davon erzählt, öffnet sie ihren Schleier. Kleid und Schleier sind aus einem Stück. Sobald sie den Schleier vom Gesicht zieht, öffnet sich das Kleid bis weit unter den Brustansatz hinab und entblößt ihre nackte Haut. Ich erkenne sie wieder (sie erinnert an Marina, auch wenn diese Frau reifer und weiblicher wirkt). Ihre Haut ist ganz hell und makellos. Auf den Wangen einige braune Sommersprossen – wie weichgezeichnet. Ihre braunen Augen strahlen viel Wärme aus. Und wie ich sie so sehe, kommen mir die Tränen und ich sage: „Wie wunderschön das Rot Deines Kleides zu Dir passt! Der Farbton passt perfekt zum Teint, zum Braun der Augen und Deiner Haare. Du bist so schön.“
Mit weiten Augen schaut sie mich an. Meine Bewunderung kommt unerwartet. Es rührt sie zu Tränen, so von mir gesehen zu werden.

Related:
Abendkleid aus weinrotem Pannesamt

Tags:

2 Antworten zu Schöne in weinrotem Samtschleierkleid

  1. zuckerwattewolkenmond

    langer Zeit schon einmal einen Traum mit einem weinroten Kleid bei dir oder habe ich das geträumt?

  2. REPLY:
    Ich habe es gerade hier gesucht und… Du hast Recht! Das war mir völlig entfallen! Danke Dir sehr für den Hinweis. Habe den Traum gleich verlinkt.
    Ja, beim Lesen erinnerte ich mich auch wieder, dass Du so ein Kleid hattest.
    Wie gut, dass Du dich in meinen Träumen so gut auskennst! :-)