Home » Traumtagebuch » Wendeltreppen-Mail

Wendeltreppen-Mail

Traum:
Ich verfasse eine Mail an den Traumtempel. Sie ist an Valerian gerichtet. Nach einigen Sätzen betätige ich die Enter-Taste, um einen Zeilenumbruch herbeizuführen. Aber nee, oje! Dummerweise reagiert das Mailprogramm darauf und versendet die angefangene Mail. So etwas Blödes! Vor meinen Augen sehe ich Hille über ein Schiffsdeck laufen, direkt auf eine offene Wendeltreppe zu. Ihr wehendes langes Kleid lässt an eine moderne Piratenbraut denken. Dort unten, am Fuß der Wendeltreppe, steht Valerian und lässt ihr den Vortritt. Ganz kurz meine ich eine Absperrkordel aus edlem weinroten Material zu sehen – ein goldenes Glöckchen hängt daran.
Ich schreibe weiter an der Mail. Als ich nun ein weiteres Mal auf Enter tippe, passiert das Gleiche noch einmal: Das Mailprogramm sendet die immer noch unvollständige Mail, verdammt! Wieder sehe ich Hille vor mir her laufen, inzwischen auf dem nächst höheren Schiffsdeck, wieder auf diese Wendeltreppe zu. Wieder steht Valerian an der untersten Stufe und wartet, bis Hille an ihm vorbei ist. Und die Absperrkordel scheint dort zu sein.
Okay, lachend schreibe ich nun, dass ich diese Mail inzwischen ein zweites Mal unvollständig abgesendet habe, ich aber schwer davon ausgehe, sie jetzt zu vollenden. Sicher bin ich mir nicht, und es amüsiert mich.
Hille läuft inzwischen auf der dritten Schiffsebene in Richtung Wendeltreppe.

Tags: