Home » Traumtagebuch » Bücherschwund

Bücherschwund

Traum:
Frau Fozz kehrt von einer Reise zurück in ihre Wohnung: die Räumlichkeiten erinnern an die Alternativ-Wohnung, nur dass hier die Räume noch mehr mit Bücherwänden gefüllt sind. Während Frau Fozz ihre Reisekleidung ablegt, versuche ich eine Auswahl an Büchern zu bestellen. Obwohl es sich um lieferbare Bücher handelt, kann mir der Handel keines davon zusenden. Da es inzwischen so viel Informationen im Internet gibt, hat sich die Zahl der zugänglichen Bücher verringert. Das ist sehr ärgerlich!

Notiz:

Das ist extrem ärgerlich! Sobald meine Augen repariert sind, will ich lesen, lesen, lesen.

Tags: