Home » Traumtagebuch » Kinderwunsch

Kinderwunsch

Traum vom 28. Oktober 2009

Mit Moina an der rechten Hand betrete ich ein ruhiges Zimmer. Vor mir liegt eine Frau auf einer flachen Wippe oder ähnlichem. Im Hintergrund große Panoramafenster mit Blick auf eine grüne Koppel. Zu ihren Füßen ein sehr freundlich wirkender heller Hund mit lächelndem Antlitz. Als die Frau uns eintreten sieht, sagt sie voller Sehnsucht: „Das wünsche ich mir auch!“

Nun, sie ist in gebärfreudigem Alter, wirkt gesund, so dass einem Kind nichts im Wege stehen dürfte. Sie wünscht sich ein Mädchen mit ebensolchen goldblonden Haaren, wie sie Moina zu eigen sind. Auch da kann sie, meiner Ansicht nach, zuversichtlich sein, da sie selbst goldblonde Haare hat. So antworte ich: „Sie haben gute Chancen!“

„Oh, ich meine nicht nur die Haare“, wirft sie ein „sondern es soll auch so richtig mädchenhaft wie Moina sein.“

„Oh, das bringt allerdings einige Probleme mit sich! Sie ist nämlich scheu und schüchtern.“
Im gleichen Augenblick drückt Moina beschämt ihr Gesicht in meinen Schoß.

Tags: