Home » Traumtagebuch » Neuer Vorname: Kirsch

Neuer Vorname: Kirsch

Traum:
Worpswede. In einem Garten hinter dem Haus eines elitären Worpsweders. Einige Stehtischchen am Rande der Terrasse, einige Gäste verhalten plaudernd, eine Box für die Stimmzettel, Schreibzeug auf einem Tisch. Ich erhalte einen Stimmzettel und soll diesen ausfüllen. Darauf steht, dass Carl S. gedenkt, seinen Namen in Kirsch S. zu ändern. Die Gäste sollen nur darüber abstimmen, ob das in Ordnung ist. Hm, merkwürdig ist es schon, sich Kirsch mit Vornamen zu nennen. Irgendwie auch so kurz, als sei es nur ein halbes Wort, dem noch die zweite Silbe fehlt. Ja, hab noch nie gehört, dass sich jemand Kirsch nennt. Aber egal, wenn er diese Veränderung gerne möchte, ich habe nichts dagegen und stimme für Ja. Daraufhin erwacht leise Empörung und bewegende Unruhe unter den anderen Gästen. Sie empfinden es als eine unmögliche Frechheit, dass ich mich erdreiste, hier meine Stimme abzugeben, obwohl ich gar nicht zum Freundeskreis gehöre! Außerdem sind die Freunde wohl auch eher abgeneigt seinem neuen Vornamen zuzustimmen. Mir gefällt dieser kleine Aufruhr – er ist so wärmend und belebend.

Tags: