Home » Traumtagebuch » Sonnengesang

Sonnengesang

Traum:
Der NA-Sponsor und seine Frau sind bei uns zu Gast. Wir unterhalten uns angeregt. Unsere Gäste sitzen am Küchentisch, Mike und ich stehen. Gemeinsam versuchen wir herauszufinden, welcher Art der Gesang sein könnte, der eine heilende Wirkung mit sich bringt. Ich traue mich kaum mit der Sprache herauszurücken, obwohl etwas heraus will. Es ist mir unangenehm, ich beginne zu drucksen. Schließlich beginne ich zu singen:
„Kuate, leno leno maote, hiano hiano hiano. Kuate , leno leno maote, hiano ainano hiano.” Ich wundere mich über meine klare und kraftvolle Stimme, die aus voller Brust kommt.
Dabei das Gefühl, etwas verraten zu haben, was ich selbst gar nicht weiß: Der Kuate-Gesang kann heilen. Ich spüre meine Unsicherheit und die argwöhnischen Blicke der Frau am Küchentisch.

Notiz:
Kuate

Tags: