Home » Traumtagebuch » Alter Stuhl mit dunklem Holznagel

Alter Stuhl mit dunklem Holznagel

Traum:
Im Haus der Älteren. Vor der Abstellkammer in der Waschküche. Wilma überreicht mir einen sehr alten abgewetzten Stuhl und fordert mich auf, doch einmal zu versuchen, den Stuhl auseinanderzunehmen. Der Stuhl ist echt alt; die einstige Schutzschicht fast völlig abgewetzt. Das Holz wirkt etwas mürbe. Schnell erkenne ich, dass der Stuhlsitz von einem Holznagel gehalten wird, der in die Ritze zwischen Stuhlrahmen und Sitzfläche getrieben wurde. Der Sitz wird also aufgrund der so entstandenen Spannung gehalten. Ich ziehe den Nagel raus. Da sehe ich, dass an der Rückseite des Sitzes ein Beutel mit Holznägeln hängt. Oder anders betrachtet, dass ich beim Zusammenbau des Stuhles die Möglichkeit habe, diesen Beutel mit Nägeln wieder dort anzubringen. Will man später mal den Stuhl auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, so hat man gleich das notwendige Material zur Hand. Das finde ich sehr praktisch.

Tags: