Home » Traumtagebuch » Polizei-Hubschrauber mit Fischflosse

Polizei-Hubschrauber mit Fischflosse

Traum:
Telefonat mit Valerian, während dem ich hin und her gehe, dann und wann aus dem Fenster schaue. Offenbar lebe ich in einem Hochhaus, in einem der oberen Stockwerke. Einige Polizei-Hubschrauber – Silberweiß mit Blau – schwirren umher. Ich erzähle Valerian zwischendrin von den Hubschraubern, und dass mal wieder ein Einsatz stattfindet. Dann setzen wir die Unterhaltung fort. Immer wieder nähert sich einer der Hubschrauber, kreist nahe am Haus, fliegt über das Dach hinweg. Immer wieder fürchte ich, ein Hubschrauber fliegt direkt ins Haus hinein. Das Kreisen hört ja gar nicht mehr auf! Langsam erlebe ich das als bedrohlich und entferne mich einige Schritte vom Fenster. Nur um kurz darauf, von Neugier getrieben, einen weiteren Blick aus dem Fenster zu werfen. Gerade nähert sich ein ganz geschmeidig fliegender Hubschrauber. Sein Kreisen hat einen geringen Radius. Vom Aussehen her erinnert er mit seinem seitwärts gebogenen Hinterteil an einen Fisch – wie eine in der Luft schwimmende Schwanzflosse. Sehr elegant und von der Form her lässt er mehr und mehr an einen Delphin denken. Sein Kreisen ist allerdings so schnell, und immer schneller, dass es – zumindest nach meinem Empfinden – etwas Aggressives hat. Und das beunruhigt mich mehr und mehr. Gleich bekomme ich es mit der Angst zu tun.

Tags: