Home » Traumtagebuch » Audio

Audio

Traum:
Nachts in einem still liegenden Audioraum. Auf dem Tresen liegt der Telefonhörer. Angelique ist am Apparat. Sie erzählt mir von Monique; dass über sie getratscht wird, sie habe ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Aber nein, das ist unmöglich! Monique ist bereits vor einigen Jahren an Krebs gestorben – sie kann es nicht sein. Da muss eine Verwechslung vorliegen Deshalb möchte ich das korrigieren, versuche es Angelique zu erklären, was mir einige Anstrengung abverlangt. Irgendwann wird mir bewusst: mir hört niemand mehr zu. Die Verbindung zu Angelique besteht nicht mehr… Leere dehnt sich aus. Ein paar Mal rufe ich noch: „Angelique! Angelique? – Angelique??“ Nichts. Sie hat aufgelegt, ohne ein Wort zu sagen und ich spüre einen schmerzlichen Verlust. Aber da… eine männliche Stimme, die mir bekannt vorkommt. Aus dem Breddorfer Moor? Es könnte sein. Mike tritt hinzu. Aus dem Telefonhörer erklingt nun eine andere männliche Stimme. Mike wundert sich, warum gleich mehrere Männer hintereinander anrufen. Im gleichen Augenblick wird uns beiden allerdings klar, dass es sich bei diesen Männerstimmen um eine Radiosendung handelt. Es sind ehemalige Teilnehmer von Mike, die von ihren Erfahrungen und Erfolgen während der Maßnahme berichten. Sonderbar bleibt allerdings, dass der Telefonhörer Radiosender empfängt.

Tags: