Home » Traumtagebuch » Tanz mit Regenbogenschleier

Tanz mit Regenbogenschleier

Traum:
Ich war völlig im Tanz versunken, komme nun zu mir und spüre, dass ich Tanzschritte ausführe. Ich trage einen engen schwarzen Pulli und einen langen schwarzen Rock aus fließendem Stoff. Zwischen den Fingern beider Hände halte ich ein großes Tuch aus farbenprächtiger Seide (Regenbogenfarben) gespannt und lasse es um mich herum kreisen. Es erinnert mich daran, wie ich früher Bauchtanz machte. Meine Füße tanzen die Schritte von allein, sind eins mit einer Melodie, die in mir spielt. Einige andere Frauen, die auch des Tanzens wegen hier sind, stehen und schauen zu mir her. Meine Augen sind geschlossen und offen zugleich. Zum ersten Mal in meinem Leben schäme ich mich nicht dafür, dass ich dies kann.

Ich sehe mich im Spiegel – im Profil. Meine Haare glänzen, wenngleich sie an Fülle verloren haben. Der Glanz gibt den Haaren ein Leuchten, das einen schönen Kontrast zum schwarzen Pulli bildet. Sollte ich während eines Tanzes die Haare in den Nacken werfen, so wäre auch das ein noch ansehnlicher Anblick.

Tags: