Home » Traumtagebuch » Krabbenparfait

Krabbenparfait

Traum:
Ein Traum ähnlich einem Hauch, der sich beim Ausatmen in der Kälte bildet und sogleich wieder auflöst. Nichts Haltbares, in dem man Halt fände. So taucht vor meinen Augen ein Krabbenparfait auf und ehe es greifbar wird, ist es wieder fort. Einige Mal geschieht es auf diese Weise. In diesen Traum lässt es sich nicht einsteigen – zu schnell löst er sich wieder auf. Da erfahre ich, dass dieses Krabbenparfait für steinzeitliche Bedürfnisse/Triebe steht, die befriedigt werden möchten. Ich solle aber wissen: es geht jetzt nicht darum, aktiv zu werden. Es reicht aus, es zu erkennen.

Tags:

6 Antworten zu Krabbenparfait

  1. zuckerwattewolkenmond

    immer wenn ich dein Blog öffne, erscheint ein Fenster mit der Meldung, die Internetseite konnte nicht geöffnet werden und im Browser so eine Browserfehlermeldung. Erst wenn ich zurückgehe, läßt sich der Blog öffnen. Das geht schon seit Wochen so. Echt nervig.

  2. REPLY:
    Da muss ich mal mit nem anderen Browser bei mir schauen. Danke für den Hinweis!

  3. REPLY:
    Jetzt auch noch?

  4. zuckerwattewolkenmond

    REPLY:
    war es nicht mehr.

  5. REPLY:
    Mit Firefox 2.0 und IE 7.0 hatte ich keine Probleme beim Laden der Seite. Es wäre mir also nie aufgefallen.
    Die Fehlermeldung hing dann wohl mit dem Gadget “Google Custom Search” zusammen, das ich nach Deinem Hinweis entfernt habe. Liebe Zucker, hab ein schönes Wochenende!

  6. zuckerwattewolkenmond

    REPLY:
    den IE 6.0. Der kam damit vielleicht nicht klar.
    Wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende!