Home » Traumtagebuch » Fliegende schwarze Katzen

Fliegende schwarze Katzen

Traum:
Früh am Morgen. Moina weckt uns. Mike steht auf, zieht die Vorhänge beiseite. Während Moina im Zimmer umhertobt, bleibe ich im Bett liegen und schaue aus dem Fenster. Am Horizont wird es hell. Nur am Zenit ist es noch das dunkle Blau der Nacht zu ahnen. Vor dem helleren Blau des übrigen Himmels zeichnen sich einige Bäume ab. Vögel fliegen hin und her – schälen sich aus ihrem Schattenriss. Ebenso eine schwarze Katze. Ach nein, es sind zwei schwarze Katzen, die von Baum zu Baum fliegen. Es ist eine ganz besondere Stimmung. Ein Morgen, an dem schwarze Katzen von Baum zu Baum fliegen, muss ein besonderer Morgen sein.

Damit wache ich auf und staune, dass ich erst jetzt wirklich aufwache.

Tags: