Home » Traumtagebuch » Neue Wohnung

Neue Wohnung

Traum vom 14. November 2009

Neuer Wohnort. Begegnung mit einer neuen Nachbarin, die es gut mit mir meint. Wir sitzen am Stadtrand, an einem Tisch unter freiem Himmel – milder Abend. Bei unserem Gespräch dreht es sich um die Vergabe der wohl recht begehrten Wohnungen; um die Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um eine ergattern zu können.
Sie fragt: „Wie als sind sie?“
Ich: „Achtundvierzig.“
„Kinder?“
„Ja, die Kleine ist drei.“
Also werde ich die Wohnung bekommen. Ich war fünfundvierzig Jahre alt, als sie geboren wurde. Das ist völlig okay. Ich habe ein kleines Kind, erfülle somit die Bedingung.

Nun fahre ich mit dem Auto in meinen neuen Wohnort ein – biege dazu nach links ab. An der Ortseinfahrt muss ich Sissi und die kleine Patty aussteigen lassen. Als sie die Autotür öffnen, bemerke ich den zu geringen Abstand zur Hauswand an der Ausstiegsseite, will noch ein Stück vor und nach links setzen.
Doch Sissi will das nicht abwarten, steigt während des Rollens aus. Klein-Patty auf ihrem Arm winkt mir zu und sagt ganz goldig: „Tschüss, Mama!“
„Oh, du hast mich nicht vergessen?!“ rufe ich überrascht und glücklich aus. Klar, sie hat Mama zu mir gesagt, wird es aber schon richtig gemeint haben. Ich winke erfreut zurück: „Tschüss, meine Kleine.“

Tags: