Home » Traumtagebuch » Fips, der Fidibus

Fips, der Fidibus

Traum:
Ein kleines Zipfelmützenmännlein mit riesigen kreisrunden Kulleraugen. Beide Augen sind jeweils von dem Ansatz einer nach vorn strebenden Spirale umkränzt, die selbst wiederum aus einer ganz feinen Spiraleder gefertigt wurde. Ebenso sitzt auf seiner runden Nase eine, wenn auch kleinere Spirale. Am Ende seiner roten Zipfelmütze baumelt eine ganz winzige Spirale. Alle Spiralen hüpfen bei der leisesten Bewegung lustig in alle Richtungen. Die mittleren Spiralenden tragen eine Beschichtung aus Gold, denn dort befinden sich die hochsensiblen Sensoren. Dieses lustige Männlein empfängt aufgrund der Sensoren auch jene Signale, die außerhalb der normalen Wahrnehmungsgrenze liegen. Lachend stelle ich fest, dass dies „der Fips, ein Fidibus“ sein muss! Verrückter Gedanke, aber trotzdem. Mit einem Lachen im Bauch wache ich auf.

Notiz:
Gestern Inkscape ausprobiert – dabei unter anderem auch mit Spiralen gespielt.

Verwandter Traum:
Hanfei

Tags: