Home » Traumtagebuch » Entgeisterung

Entgeisterung

Traum:
Ein heller Raum, sehr weit, keine der Wände ist abschließend oder eingrenzend, der Übergang von innen nach außen ist fließend. Mein Vater steht einige Schritte von mir entfernt, eher hinter mir – mit Blickrichtung zum Außenbereich/Straßenseite. Sachlich teilt er mir mit: „Mutter ist tot.“
Betroffen macht mich vor allem die Tatsache, dass der Körper meiner Mutter gar nicht mehr hier ist, sondern bereits hinausgetragen wurde, und dass es keinerlei Anzeichen dafür gibt, dass es sie überhaupt gegeben hat! Fassungslos wird mir bewusst, dass sie keine Spuren hinterlassen hat. Kurz taucht ein Bild von ihr auf, so als sähe ich ihr Leben aus großer Distanz: ein huschender farbiger Schemen – vergleichbar mit der Bewegungsunschärfe in der Fotografie - der wie ein Geist im linken Blickfeld erscheint und sich kurz darauf weiter rechts wieder auflöst. Ein vages Gefühl der Entgeisterung, als mir bewusst wird: ein ganzes Leben… ist nichts weiter als dies.

Verwandter Traum:
Martin ist tot

Tags: