Home » Traumtagebuch » Phallische Brustwarze

Phallische Brustwarze

Traum:

In einem etwas idyllisch gelegenen Innenhof treffe ich auf einige Frauen, die schweigend an alten Gartentischen sitzen. Unterschiedlichste Charaktere, die eines gemeinsam haben: sie lassen mindestens eine nackte Brust aus der Bluse oder aus dem Ausschnitt hervorschauen. Ebenso ist allen gemeinsam, dass ihre Brüste deutlich unterschiedlich sind. Eine kleine und große Brust, oder eine heller und ein dunkler Warzenhof, oder eine unscheinbare und eine sehr ausgeprägte Brustwarze.

Ich komme direkt an einer etwa fünfzigjährigen eleganten Dame vorbei. Sie wirkt natürlich stolz, aufrecht und gepflegt. Ihr ernster Blick trifft meine Augen. Ihre weiße Bluse ist weit geöffnet. Eine Brustwarze ist so hell und klein, dass sie kaum auffällt. Doch die der anderen Brust ist dunkel und hat einen sehr langen und dicken, geradezu phallischen Nippel. Ich vermute, dass dies ihre bevorzugte Brust zur Stimulation während des Masturbierens ist, wodurch diese Ausmaße und Kraft entstanden. Nun zeigt sie dies demonstrativ, um vielleicht die Begierde vorbeigehender Männer zu wecken. Ich bin hin und her gerissen; zwischen Abscheu und der Meinung, dass es sicherlich sehr klug ist, diese auffällige Brust zur Werbung einzusetzen.

Tags: