Home » Traumtagebuch » Victor und zwei Gurken

Victor und zwei Gurken

Traum:
Victor sitzt an der Spüle, direkt vor der Gastherme. Wir sind so nah zusammen, dass ich seine Wärme spüre. Ich schäle gerade eine Salatgurke. Streifen um Streifen fällt. Victor sagt: „Nimm sie doch ab!“ und deutet auf die Plastikfolie, die die Salatgurke umspannt. Während ich noch zweimal den Sparschäler an der Gurke entlang gleiten lassen, erkenne auch ich, dass noch nichts von der Gurkenhaut entfernt wurde – der Schäler gleitet spurlos über die Folie hinweg. Ich bin erstaunt, verblüfft geradezu, denn schließlich hatte ich mit eigenen Augen gesehen, wie die Schale streifenartig ins Spülbecken fiel! Jetzt bin ich zudem irritiert, denn ich möchte meinen, wir haben hier zwei Gurken – nämlich eine in Folie und eine teils geschälte! Vielleicht haben wir ja beide Recht?! Ganz nebenbei bemerkt, berühren sich unsere Köpfe nun Wange an Wange; unsere Wangen strahlen enorm viel Wärme aus!

Tags: , ,