Home » Traumtagebuch » Trollig

Trollig

<°)))o>< )

Traum:
Alltag, am frühen Morgen. Noch schlaftrunken und in Nachtwäsche komme ich in die Küche. Das hier Arbeit auf mich wartet, das war mir klar. Aber was mich hier nun wirklich erwartet, darauf wäre ich im Traum nicht gekommen! Mike nahm sämtliche Kochlöffel, die auf den Abwasch warteten, von der Spüle und verteilt sie mit Schwung auf dem Fußboden. Von dem Kochbesteck tropft üppig die rote Heringssauce auf die Fliesen. Was soll denn dieser Wahnsinn hier am frühen Morgen? Mit jäh aufflammendem Ärger herrsche ich Mike an und frage, warum er mir so viel unnötige Arbeit macht. Ich habe tierisch Rückenschmerzen, fühle mich durch diese Aktion schikaniert und spüre inneren Widerstand. Dieser Schmierkram auf dem Boden, wäre wirklich nicht nötig gewesen, sage ich gereizt. Mike antwortet jedoch ganz ruhig: „Ich wollte nur dafür sorgen, dass Du richtig arbeitest und nicht nur so leichte Sachen machst.“
Ich kann nicht glauben, dass das hier wahr ist.

Tags: