Home » Traumtagebuch » Mauritius, die blaue Briefmarkeninsel

Mauritius, die blaue Briefmarkeninsel

Traum:
Ein warmes Licht fällt ins Dunkel. Genauer gesagt fällt es auf eine gilbe, quadratische, historisch anmutende Seekarte, die ein Seemann und ich genauer betrachten. Es ist eine Karte, die eine größere Inselgruppe abbildet – so ähnlich sah ich es bereits kürzlich. Es gibt einen Krankheitsfall an Bord unserer Segelyacht. Dadurch verändert sich die Reiseroute, die nun, statt nördlich weiterzugehen, in Richtung Nordost geht. Das Ziel ist Mauritius, die blaue Briefmarkeninsel, wo ärztliche Versorgung auf uns wartet. Wir wollen keine Zeit verlieren. Deshalb lautet unser Auftrag, das Ziel ungeschminkt anzusteuern. Na logisch. Ich finde den Hinweis sonderbar, denn ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, mich während dieser Reise zu schminken.
Weiter spielen neun jeansblaue Punkte (je 2mm Durchmesser), waagerecht angeordnet eine Rolle. Nähere Einzelheiten habe ich vergessen.

Notiz:
'Schicksalsrad' von Traumzeit Die Seekarte erinnert stark an das Schicksalsrad aus gleichnamigem Traum.

Verwandte Träume:
An die Wand gemalt
Nachdenkliches Teilgefüge nach Brasil-Tanz
Traumpostkarte
Briefmarkenwelt
Schicksalsrad

Tags: