Home » Traumtagebuch » Ballonkopf

Ballonkopf

Traum:
In einem halbdunklen Raum treffe ich auf Cleo. Sie trägt – ähnlich einem Taucherhelm – einen aufgeblasenen durchsichtigen Wasserball über dem Kopf. Ich bin etwas besorgt, denn mir scheint der Ball nicht prall genug zu sein! Ich weiß aber, dass die Atmung nur dann funktionieren kann, wenn der Druck hoch genug ist! So puste ich durch das Ventil, das leider immer wieder einen Teil der Luft entweichen lässt. Jedoch meint Cleo, es sei gar nicht wegen der Atmung so wichtig – dafür sei es ausreichend – , sondern in erster Linie wegen ihrer Sicht durch die Ballhaut! Eine zu geringe Oberflächenspannung führe zu einer getrübten Sicht. Sie nickt zufrieden – jetzt ist alles okay!

Tags: