Home » Traumtagebuch » Im Himmel

Im Himmel

'Himmlisch' von Traumzeit Traum:
Es gibt eine Welt ohne Schatten!
Kurz taucht die Szenerie einer Stadt auf. Die Sonne hat ihren höchsten Stand erreicht. Keine Schatten, die Konturen scharf.
Reinhard Mey singt: „Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, alle Ängste, alle Sorgen sagt man, blieben darunter verborgen und dann, ist alles was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein.“
Eine Stimme wird laut und sagt, sie mag Reinhard Mey nicht hören.

Tags:

2 Antworten zu Im Himmel

  1. zuckerwattewolkenmond

    wer wird denn da was gegen Reinhard Mey haben. ;o)

  2. REPLY:
    das würde ich auch gerne wissen!
    Jedenfalls sind wir uns hier einig: es ist kein Alptraum! ;-)