Home » Traumtagebuch » Kräuterrechnung

Kräuterrechnung

Traum:
Meine Gehaltsabrechnung liegt auf einem weißen Schreibpult am Rande eines Tanzsaales. Ich sehe die Auswertung für den vergangenen Monat. Dieser entnehme ich, dass ich meiner Chefin im vergangenen Monat mehr als 10 000 Euro gekostet habe. Ganz schön viel. Neben der Abrechnung liegt ein Frischhaltebeutel in DIN A4 Format. Dieser Beutel ist mittels Schweißnähte in einzelne Fächer unterteilt ist. Darin liegen fein säuberlich getrennt und knackig frisch die verschiedenen Kräuter und Salatblättchen, mit denen meine Mittagessen im vergangenen Monat garniert waren. Verblüffend, selbst geringe Menge von Kressekeimen und ein paar Feldsalatblätter sind darin enthalten. Alles scheint grammgenau auf der Abrechnung erfasst und – um sich einen besseren Eindruck verschaffe zu können – zur Anschauung eingetütet! Es ist unangenehm, dass meiner Chefin wegen mir diese hohen Kosten entstehen. Als sie nun hinzukommt und mit mir über die Abrechnung sprechen will, nicke ich ihr verständnisvoll zu und bin versucht ihr anzubieten, die Kosten für die Kräuter zu tragen. Im gleichen Augenblick spricht sie es aus: „Marianne, ich überlege ernsthaft, Dir diese Kosten fürs Mittagessen anteilig vom Gehalt abzuziehen.“ Ja klar, das ist doch verständlich.

Tags:

Eine Antwort zu Kräuterrechnung

  1. ich bin kleinlich.