Home » Traumtagebuch » 10.738 Lichtjahre

10.738 Lichtjahre

Traum:
In der dunklen Ecke einer Bücherei entdecke ich etwas Erstaunliches. Es ist ein großformatiges Buch – eine Chronik der Ereignisse. Aufgeschlagen liegt es auf dem Tisch. Eine Übersicht hat sich zu Postergröße entfaltet. Darauf abgebildet ist ein Comicstrip, der sich – einem langen Filmband gleich – durch die Unendlichkeit des Weltalls windet. Die einzelnen Motive zeigen Momentaufnahmen bekannter Spielfilmklassiker. Darin eingebettet ist jeweils eine Audiodatei – sie gibt einen bekannt gewordenen Dialog oder ein berühmtes Lied wieder – die bei der Betrachtung eines Bildes automatisch abgespielt wird.

Neben den einzelnen Comicszenen ist auch die Anzahl der Lichtjahre notiert, die das jeweilige Ereignis entfernt liegt. Im Bereich unten rechts ist beispielsweise eine Szene mit Doris Day und Rock Hudson/Cary Grant festgehalten. Doris Day singt gerade ein bekanntes Lied aus dem Film. Genauer gesagt, singt es Marilyn Monroe, die ja in diesem Film die Hauptrolle spielt. Es ist wohl so, dass ich Marilyn Monroe für Doris Day halte. Wie aus äonenfernen Zeiten und einem alten knarzenden Radio kommend, höre ich ihre geisterhafte Stimme hallen. Es ist eindeutig, dass ich es live höre. Logisch, dort in der Ferne ist ja auch das Heute von Gestern.

Sonderbar finde ich allerdings die Angabe der Lichtjahre. Demnach findet dieses Ereignis 10.738 Lichtjahre entfernt statt. Und zwar in eine Richtung führend, die in flachem Aufwärtswinkel, sich dabei trichterförmig verjüngend, nach links – und gleichzeitig geradeaus – in dreidimensionale Alltiefen führt. Die Zahlenangabe muss ein Irrtum sein, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass dieses Ereignis – der Zeitpunkt der ersten Filmausstrahlung – örtlich so weit entfernt liegt! Auch glaube ich nicht, dass das Ereignis zeitlich so nahe liegt? Was sind schon 10.738 Lichtjahre für einen solch langen Zeitraum? Das Ereignis müsste doch schon viel weiter entfernt sein?!

Tags:

6 Antworten zu 10.738 Lichtjahre

  1. zuckerwattewolkenmond

    43.105 Lichtjahre entfernt: Wie hast du denn diese Anzeige, wie oft der Beitrag gelesen wurde, unter deine Einträge bekommen? Ich will auch sowas. :o)

  2. REPLY:
    Unter “Beitragsanzeige (Story.Display)” habe ich “Story Date” an passender Stelle um folgendes ergänzt:

    Gelesen: (% story.reads %) mal

    Ist Dir ja eh klar, anstelle der runden Klammern gehören die spitzen Klammern, aber ich will es doch lieber erwähnt haben.
    Hier ist es genauer erklärt. Gutes Gelingen! :-)

  3. zuckerwattewolkenmond

    REPLY:
    Hat funktioniert. :-)

  4. REPLY:
    Hey ja, super! Finde ich nicht nur bei mir interessant, sondern auch bei anderen. ;-)

  5. zuckerwattewolkenmond

    REPLY:
    ich beobachte gerade fasziniert die Zahlen und stelle fest, dass die eigentlich gar nicht stimmen können. Aber egal, wenigstens hat man dann zumindest das Gefühl, dass irgendjemand im Blog liest. *gg*

  6. REPLY:
    Ich habe auch den Eindruck, dass ich immer wieder mitgezählt werde, sobald ich eine andere IP habe. Hach ja, ich bin mir doch meine liebste Leserin. *lach*