Home » Traumtagebuch » Grandios

Grandios

Traum vom 22. Mai 2007

Vor dem Einschlafen hatte ich mir fest vorgenommen, keinen Traum zu erinnern. So war es dann auch – fast. Zwar erinnere ich mich, einen langen und interessanten Traum gehabt zu haben, in dem ich mich insgesamt gut fühlte, aber es ist alles vergessen. Bis auf diesen kleinen Rest:

[…] An diesem Morgen war ich dem aktuellen Auftrag des Geschäftsführers nachgekommen und hatte die Bestellung für den Bio-Laden erledigt. Nun hockt der Geschäftsführer missmutig grummelnd vor den Wein-Regalen; daran bin ich wohl nicht so ganz unschuldig. Im Hintergrund entlädt der Naturkostkontor die georderte Ware. Darunter befinden sich auch die von mir bestellten Kartons mit dem preisgünstigen Rotwein zu 3,99 Euro/Flasche im Verkauf. Die Kunden kaufen diesen Wein sehr gerne. Der Geschäftsführer blickt kopfschüttelnd auf die noch vollen Regale mit dem Weißwein für 1,99 Euro im Verkauf. Es ist ihm ein Rätsel, wie ich auf diese „grandiose“ Idee kommen konnte, noch mehr Wein zu bestellen! Mir war halt nicht bekannt gewesen, dass er hier einen Wein-Vorrat hat, den ich hätte berücksichtigen müssen.

Inzwischen erledige ich die nächste Aufgabe im Lagerraum. Ich stehe auf einer mehrere Meter hohen Rampe vor einem überdimensionalen Regal, auf dem große Mengen Kohlblätter liegen. Jedes Regalfach ist mindestens drei Meter hoch und so breit wie eine geräumige Holzbrücke. Die Blätter von dem Rot- und Weißkohl, die beim Gemüseputzen abgefallen waren, sind riesige Lappen. Mit den Armen schaufele ich alles zusammen und lasse es zum wartenden Lkw des Naturkostkontors hinab fallen. Die Kohlblätter fallen viele Meter tief, ehe sie auf der Ladefläche landen. Dadurch wird mir bewusst, dass ich sehr hoch stehe. Der gebotene Überblick, das Luftige und Großräumige geben mir heiteren Schwung. Vergnügt mache ich mich an die Entsorgung aller Kohlblätter. Der grummelnde Geschäftsführer dort unten… er ist so fern. Ein gutes Gefühl, zwar alles im Auge zu haben, aber ohne mich davon belastet zu fühlen. […]

Tags: ,