Home » Traumtagebuch » Spalte in südamerikanischer Straße

Spalte in südamerikanischer Straße

Traum:
Südamerika. Ich trete aus einem Wohnhaus auf die Straße. Der schwarze Asphalt ist an einer Stelle breit aufgerissen. Ein Mann stürzte bereits hinein. Beim Rettungsversuch stellte sich heraus, dass der Boden des Abgrund mit einer ätzenden Flüssigkeit bedeckt ist, die zu einem spontanen Auflösungsprozess des Gestürzten führte. Er ist nicht mehr zu retten.
Die Lage am Unfallort beunruhigt mich. Zwar ist ein Arbeiter damit beschäftigt, den Straßenschaden zu beheben, die ätzende Flüssigkeit zu analysieren und den Mann zu bergen. Jedoch wäre es, meiner Ansicht nach, viel wichtiger, einen weiteren Schaden zu verhindern!
Der schadhafte Bereich müsste mit Absperrbändern gesichert werden. Die Bürger, vor allem die Passanten, müssten erst einmal informiert werden. Wie schnell könnte noch jemand hineinstürzen!

Tags: