Home » Traumtagebuch » Sanitäter mit durchsichtigen Darth Vader Helmen

Sanitäter mit durchsichtigen Darth Vader Helmen

Traum:
Aus einer Unterführung rasen zwei türkisfarbene U-Bahnen der VGF an die Oberfläche. Gleich nach der Tunnelausfahrt haben sie eine starke Kurve nach links zu bewältigen, wodurch sie etwas aus der Spur geworfen werden. Genau zwischen den beiden Spuren hält gerade ein Rettungswagen, der nun von beide Bahnen mitgerissen wird. Dadurch kommt er heftig ins Trudeln und für einige atemlose Augenblicke scheint die Rettungsaktion im Fahrzeuginnern gefährdet! Durch die Scheiben sehe ich die entsetzen Blicke der Sanitäter. Jedoch fangen sich alle Fahrzeuge recht schnell. Und nachdem die beiden Bahnen ihren Weg fortsetzten, kehrt auch im Rettungswagen wieder Ruhe ein.

Im Rettungswagen liegt ein Opfer ein bewusstloser Schwerverletzter auf der Trage. Er ist mit einem blauen Tuch abgedeckt und mittels drei Gurten fixiert. Zu seiner rechten und linken Seite sitzen je drei Sanitäter und ergreifen lebensrettende Maßnahmen. Die Sanitäter tragen einen bemerkenswerten Kopf- und Atemschutz. Es sind starke Feuerwehrhelme aus dickem Plexiglas, die rundum bis zum Hals hinunter reichen In die Plexiglaskopfschalen sind im Bereich des Gehirns silberne Datenträger/Festplatten eingearbeitet. Im Mundbereich befindet sich die Vorrichtung mit Gasmaske und Atemschutz. Ja, sie lassen mich an eine Art gläserne Darth Vader denken.
[…]Die ganze Sache hat mit einigen Juden zu tun.
[…] Ein Wort wurde mit Folie vakuumverpackt, wodurch es sich zum „Ji“ komprimierte. Nun ist es an der Zeit, die Folie zu entfernen, woraufhin sich dann auch das ganze Wort entfalten kann. Ich überlege, ob es sich dabei um ein „Jis“ handeln könnte.

Gegensätzliche Ähnlichkeit:
Koindexierung durch Darth Vader

Tags: