Home » Traumtagebuch » Gegensätzliche Ansichten

Gegensätzliche Ansichten

Traum:
Ein milder Schein wirft ein Licht auf den quadratischen Couchtisch – Holz mit einer eingelassenen Glasplatte in der Mitte – im Dunkel des Wohnzimmers. Ich knie davor. Gerade eben war mir ein schwerer spitzer Gegenstand entglitten und auf die Glasplatte gefallen. Ich neige den Kopf, nach links und nach rechts, hebe und senke ihn, schaue aus verschiedenen Perspektiven auf die Glasfläche… ist sie irgendwo eingerissen oder aufgesplittert? Das Licht ist schwach und ich kann es nicht genau erkennen. Ich sehe ganz vage etwas, was aber eher nach schlierigen Putzstreifen ausschaut.
Ich stehe auf, knie mich dann an der gegenüberliegenden Tischseite hin und untersuche die Glasplatte. Oje, da habe ich doch Schaden angerichtet! Ein bogenförmiger Riss geht über das ganze Glas, verästelt sich zu einer Seite hin in viele feinere Risse. Ein nur leichter Fingerdruck könnte an verschiedenen Punkten dazu führen, dass sich keilförmige scharfe Glasstücke heraushebeln, was erhebliche Verletzungen zur Folge haben könnte. Moina steht mir gegenüber vor dem Tisch, schaut meinen Untersuchungen neugierig zu. So, wie sich die Glasplatte jetzt darstellt, werde ich Moina hier nicht mal wenige Minuten allein spielen lassen können.

Tags: