Home » Traumtagebuch » Ancient

Ancient

Traum:
Mike sagt ärgerlich: „Wenn der Teilnehmer sein Verhalten nicht ändert, werde ich ihn hinauswerfen müssen!“ Eine leise Spur Bedauern und Mitgefühl schwingen in seiner Stimme mit. Er hält ein großes dickes Buch in den Händen. Die feinen Seiten werden von dicken Buchdeckeln in Altrot gehalten. ANCIENT – erzählen die in samtiges Leder geprägten goldenen Lettern auf der Vorderseite. Die Ecken mit goldenen Ornamenten verziert. Anfangs meine ich, die Buchdeckel seien außerordentlich stabil. Doch beim längeren Hinschauen und Nachspüren ist zu erkennen, dass die Buchdeckel wegen der eingearbeiteten Luftpolster so knuffig wirken. In Wirklichkeit ist die Hülle viel empfindlicher. Denn unter dem Stoff ist nur dünne Pappe zu fühlen, die altersbedingt und wegen häufiger Nutzung, mürbe geworden ist. Es passt alles zusammen; Mike mit dem Buch… da ist so viel Wärme und Menschenliebe.
Währenddessen – hintergründig und völlig unbedeutend; ein Paternoster nimmt seinen Weg…

Einblick – im Raum nebenan. Ich sehe Aisha in ihrer Library. Weiter hinten, vor einer hohen zimmerweiten Bücherwand, hockt sie. Ihren Kopf zwischen den Knien haltend – wie in einem Ohrensessel. Sie liest in einem großen Buch, das zu ihren Füßen liegt. Aber sie ist so weit weg… ich kann sie nicht mit Sicherheit erkennen. Ist sie es? Als mein Zeigefinger stumm zu winken beginnt, schaut sie auf, ist mit nur wenigen Sprüngen direkt vor mir und ich sehe deutlich ihr Gesicht: Aisha!!

Tags:

2 Antworten zu Ancient

  1. Diese Musik erinnert mich an das Konzert, welches ich in meinem Traum in Worpswede gehört habe!!
    mit lieben Grüssen

  2. REPLY:
    Dein Traum ist wirklich spannend! Bald mehr dazu. Lieben Gruß ~