Home » Traumtagebuch » Elba – weißer Sandpfad am Meeresrand

Elba – weißer Sandpfad am Meeresrand

Traum:

Oups… völlig unerwartet finde ich mich am Meer wieder. Eine weit geschwungene Bucht am Mittelmeer. Das ruhige Wasser so klar und leuchtend türkis. Zur rechten Seite dehnt es sich weit bis zum fernen Horizont aus. Ich stehe knöcheltief im sonnenwarmen Wasser. Das Wasser in dieser Bucht ist seicht und so ist der sonnengeblichene Weg aus körnigem Sand zu sehen, der unter Wasser verläuft. Er führt weit die Bucht entlang… Dieser Weg, der erst zu sehen ist, wenn man im Wasser steht, zieht meine Aufmerksamkeit auf sich… soll man ihm folgen? Verspricht er Verheißungsvolles? Wo bin ich überhaupt? Mit einem Male wird mir klar, dass wir – meine Familie und ich – auf Elba sind! Kurz entschlossen waren wir hierher geflogen. So plötzlich, dass wir dies auch niemanden mitteilten. Mir selbst wird ja gerade erst klar, dass wir diese Reise machen- So eine Freude, so ein Glück…

Rand-Notiz:

Auf Elba nur Fische vom Meeresgrund

Tags: