Home » Traumtagebuch » Serepip-Horchmails

Serepip-Horchmails

Traum:
Großaufnahme: Eine Mail von Indira an die Mailingliste, in der sie den Verdacht äußert, dass unser Austausch ausgehorcht wird. Inzwischen erschienen nämlich mehrere Mails von einem Absender namens Serepip, in welcher für Jewels geworben wird, die zu viertstelligen Dollarbeträgen zu erwerben sind. Auch von Wein-Importen sei die Rede. Indira regt sich vor allem deshalb auf, weil ich in mehreren Mails versichert habe, wir seien vor Bespitzelungen sicher. Sie zitiert Auszüge meiner Mails, in denen ich das zugesichert habe:
„… dass wir jeglichen Horchens…“
„…vor jeglichem Horchen…“
Ja, ich erinnere mich, mehrmals darauf hingewiesen zu haben, und dabei die Formulierung jedes Mal leicht abgewandelt zu haben. Aber ich war mir dessen ja auch sicher!! Ich selbst bin sehr überrascht, mehrere Mails von diesem bis dato unbekannten Absender in unserer Liste vorzufinden. Wie dieser Absender sich Zugang verschafft hat, kann ich mir im Augenblick auch nicht erklären. Allerdings finde ich das nicht so bedrohlich, da es sich offensichtlich um Werbemails handelt. Sicherlich ein Spammer, der an unseren persönlichen Austäuschen keinerlei Interesse hat. Jedenfalls ist das mein Eindruck. Ich will mich um diese Angelegenheit kümmern.

Tags: