Home » Traumtagebuch » Brustverkleinerung

Brustverkleinerung

Traum:
Im Raum nebenan hält sich eine hübsche Mulattin auf. Clarissa kommt hinzu und erzählt, dass die Mulattin ihre Brüste nicht zeigen möchte. Und, dass sie selbst ihre Brüste habe verkleinern lassen, da ihr das Gewicht Probleme mit dem Rücken bereitet habe. Ich bin überrascht, das kommt unerwartet. Sie hebt ihren Pulli und tatsächlich: ihre Brüste sind ziemlich flach und sehr hübsch geformt. Die Mulattin schaut staunend mit offenem Mund. „Bist Du mit dem Aussehen Deiner Brüste zufrieden?“, fragt sie interessiert. Ich überlege einen Moment und spüre nach… Ja, eigentlich – und das war mir bisher gar nicht so bewusst – bin ich mit meinen Brüsten zufrieden. Sie sind vielleicht etwas sehr ausgeprägt… aber doch, ja, ich bin zufrieden. Warum hat sie sich die Brüste wohl verkleinern lassen. Waren sie zu schwer. Oder zu groß für ihre Körpergröße? Ich sehe Clarissa dann vorübergehen, und bin nun doch sehr verblüfft, fast erschrocken! Denn so klein – sie schaut aus wie ein Zwergenkind auf ganz gebrechlichen Beinen! – hatte ich sie nicht in Erinnerung! Aber dann sehe ich, dass es gar nicht Clarissa ist – es ist eine andere Frau, eine echte Zwergin. Als Clarissa dann wirklich in mein Blickfeld kommt, bin ich dennoch überrascht… sie ist wirklich erstaunlich klein! Viel kleiner, als ich sie in Erinnerung hatte.

Tags: